A Song of Ice & Fire - "Our word is good as gold" oder Orange trägt nur die Müllabfuhr (Neutral Golden Kompanie)

A Song of Ice & Fire - Trooping the Skin-lours ( Meine Bolten Armee in der ganzen "Pracht" )

Die (Miniaturen-) Geschichte geht weiter ...

Nach meiner letzten Bilderschau zum Thema "a Song of Ice and Fire" (aSoIaF, siehe hier http://www.kurpfalz-feldherren.de/artikel/song-ice-fire-trooping-skin-lours-meine-bolten-armee-der-ganzen-pracht ) wird es mal wieder Zeit mein derzeitiges Lieblingssystem zu präsentieren.

Zwar habe ich fleissig gespinselt und gespielt jedoch bis jetzt nicht die Muse gefunden das auch hier kundzutun.  Demnächst wir meine Stannis-Baratheon Armee fertig , es fehlen noch die Aktivierungsmarker und zwei Rittereinheiten aber zurück zur goldenen Kompanie. Nachdem die erste Neutrale-Einheit der goldenen Kompanie, die Armbrustschützen, angekündigt wurde hat sich unsere Spielgruppe auf alle News gestürzt, dann kam die Ankündigung das nicht nur zwei  neue Einheiten kommen sollten sondern das darunter auch Kriegselefanten wären.

Nun haben wir alle fleißig auf das Erscheinen hingefiebert jedoch weiß jeder aSoIaF-Veteran das ein angekündigtes Erscheinungsdatum absolut nicht mit der Verfügbarkeit zu tun hat. Da die Firma die Sachen in China produzieren läßt verzögert sich alles wegen knappen Produktionskapazitäten, lokalen Beschränkungen  und der schwierigen Versandlogistik und das war bereits schon vor der Zeit des bösen C so ... neulich habe ich jedoch ein Interview gesehen in dem die deutschen Vertreter der Firma Besserung gelobt haben , mal sehen ;)

Aufgrund der oben genannten Probleme habe ich meine Miniaturen unteranderem aus Polen, Belgien, Frankreich, Großbritannien, USA, Singapore usw. bezogen ... und auch mit diesen Minis war es so. Die Minis kamen dann auch zügig, an einem Dienstag, an und für kommenden Samstag war ein Spieltreffen angesetzt ... also reifte eine verrückte Idee in mir. Ich schaffte es tatsächlich die gesamte Armee in vier Tagen zu bemalen und habe meine Mitspieler total zu überrascht :D

 

The Game:

Nochmal eine kurze Zusammenfassung über das Spiel ... 

Gestartet als Kickstarter von "Cool Mini or not" und vertrieben von Asmodee hat dieses Spiel einen kleinen Winterschlaf nach einem sehr erfolgreichen Pledgelevel gemacht (da hatte ich auch, aus Mangel an Mitspielern meinen Kickstarterpledge wieder verkauft ). Jedoch ist das Spiel in den letzten Jahre sehr beliebt geworden und es erfreute sich, vor dem großen C, einer aktive Turnierszene.

Hier einfach mal ein paar Punkte für pro & contra :

+ : basierend auf dem erfolgreichen Romanen und der HBO Serie, wobei sich das Spiel klar an dem Büchern orientieren will, findest sich jeder Fan wieder.

- : nicht klar begreifbar Maßstab und teilweise recht unterschiedlicher Propotionen

+: mehrere Spielebenen die sich gegenseitig beeinflußen -Spielfeld, Einflußboard und Kartendeck

- :  grundlegend als kompetetives Spiel geplant mit Turniercharakter dessen Armeelsiten meist so gar nichts mit Handlung und Hintergrund zu tun haben ;)

+: breites Range an Figuren und Fraktionen, die auch stetig erweitert werden ... gerade wird die Martell-Fraktion angeteasert .

- : stellenweise schwer zu bekommen, besonders sind gute bzw. neue Einheiten schnell vergriffen und es dauert lange bis diese wieder zu bekommen sind.

+ : In der Grundbox und den Fraktion-Starterboxen wird alles mitgeliefert was man braucht zum spielen (Würfeln, Regel, Gelände ect.) und auch die Miniaturen sind schon gebaut und spielbereit (zBsp. hat jede fraktion eine eigene Grundfarbe)

Aber ein Video sagt 1000 Worte ;)

https://www.youtube.com/watch?v=_oLeJagMwt0

 

 

The Army

Aber lange Rede gar kein Sinn  ... hier in der ganzen Pracht in seiner Gesamtheit:)

Die gesamte Armee macht 38 Punkte aus was ungefähr einer normalen Spielgröße entsprechen würde jedoch es praktisch nicht tut.  Es sind nämlich keine weitere Einheiten Attachments ( Bronn für die Schützen zBsp.) enthalten und auch nicht dringend nötige NCU für das Einflußboard.

 Eine der beiden Einheiten Golden Company Swordsmen ... 

Die Golden Company Crossbowmen ...

Der erste der beiden Elefanten ....

das zweite , von mir liebevoll genannte, Müllauto ...

Zu guter Letzt die Deluxe Aktivierungsbanner der Neutral und ein einzelner Golden Kompanie Captain ... 

Fazit:

Unzweifelhaft sind die Goldene Kompanie tolle Figuren, sonst hätte ich sie mir auch nicht zugelegt ;) Spielerisch finde ich sie jedoch etwas unterdurchschnittlich ... natürlich habe ich bisher erst ein Spiel gemacht und das mit einer "reinen" Goldenen Kompanie Armee und demnach noch nicht die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Fraktionen im Blick aber hier mal meine bisherigen Überlegungen.

Die Einheiten wirken durchweg 1-2 Punkte zu teuer, für Ihre Möglichkeiten, und gerade die Elefanzen unterliegen vielen Nachteilen ( keine Missionziele besetzten, für jeden Elefanten muß eine Goldene Kompanie Infanterieeinheit aufgestellt werden und während des Spiel sollte der Elefant auch in Reichweite sonst droht bei verpatzten Mw-test eine verlorene Aktivierung ) was nur schwerlich durch Ihre Angriffsfähigkeiten augelichen werden kann.

Aber mal schauen was sich Cool Mini or Not so einfallen läßt in Sachen weiteren Einheiten oder neuer Charaktermodelle die dann eventuell einen Punkterabatt oder sonstige Alternativen welche die Goldene Kompanie  interessanter machen ;)

 

Ps:

Wie schon angesprochen wird wohl demnächst meine Baratheon-liste präsentiert und danach warten noch meine Greyjos :D